StopptWillst
  Willkommen, Besucher
Es ist Sonntag, der 24. Oktober 2021  
PRODUKTHINWEISE
Titel: Kiss - Psycho Circus
USK Freigabe:
Entwickler: Third Law Interactive
Vertrieb: Gathering Developement
Erschienen: 02. Juni 2000
System: Windows 9x / 2000
Intel Pentium 266 MHz
64 MB RAM
D3D kompatible Grafikkarte
4-fach CD-ROM Laufwerk
Direct X kompatible Soundkarte
Bewertung:  [3 Stimme/n]
Bewerten: Nur Mitglieder!
SINGLEPLAYER
Story:
Als Spieler übernehmen Sie nacheinander die Kontrolle über die vier Bandmitglieder (in diesem Falle „The Elder“ genannt, was wohl Weisheit und Macht ausdrücken soll, schließlich sind die Jungs für das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zuständig, oder so ähnlich). In den vier Abschnitten des Spiels, dem Reich des Wassers, der Erde, der Luft und des Feuers sollen Sie sich keineswegs als Musiker, sondern vielmehr als Metzger versuchen. Im DOOM-Stil dürfen Sie gleich zu Beginn des Spiels Ihr Gehirn beim Nachbarn zur Pflege hinterlegen und sich durch Horden von Kanonenfutter schlachten. Denn die Anhänger des Nightmare Child, dessen Geburt Sie verhindern sollen, sind dumm und in etwa so zahlreich wie Japaner in Neuschwanstein. Keine Angst: Für lästige Denkaufgaben bleibt bei all der Metzelei garantiert keine Zeit.

Maps:
Unkomplizierte Aktion, schicke 3-D-Grafik und eine abwechslungsreiche Levelgestaltung bietet der 3-D-Shooter KISS: Psycho Circus. Allerdings leidet das Spiel unter der überholten Präsentation: Man fühlt sich gleich zu Beginn unweigerlich an den zweiten Teil der Quake-Reihe erinnert. Insbesondere die Grafik-Engine kann mit vielen Titeln des selben Jahres nicht mithalten. Überraschungen sorgen dann aber dafür, dass die Motivation auch nach längerem Spielen aufrecht erhalten wird. So findet man sich beispielsweise plötzlich geschrumpft in einer Bibliothek wieder und darf hinter Buchrücken Deckung suchen oder Bomben auf Lexika werfen. Man durchstreift unter anderem eine verlassene Stadt und eine Geisterbahnwelche durch schöne Hintergrundmusik und Effekte sehr atmosphärisch wirken. Im Spielverlauf sammelt man in vier riesigen Spielwelten, die jeweils mehrere Levels umfassen, Ausrüstungsgegenstände, Rüstungsteile und Waffen ein. Die Rätselaufgaben im Spiel sind rudimentär und erschöpfen sich allenfalls im Auffinden von meist offensichtlich plazierten Schaltern und dem Aktivieren einiger bizarrer Maschinen.

Gegner:
In KISS: Psycho Circus geht es zudem recht deftig und bisweilen weit über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus zur Sache. So watet man in einigen Szenen förmlich durch die zerstückelten Leiber aufdringlicher Krabbenmonster oder Höllenhunde. Im Grunde genommen sind alle Gegner wohl dem Horrorgenre entsprungen. Auch auf dem niedrigsten der fünf Schwierigkeitsgrade sollte man sich auf Unmengen von Spinnen mit Clownsgesichtern, feuerspeienden Höllenhunden und ähnlich genetisch mutierte Unwesen einstellen, Anfänger könnten aus diesem Grund etwas überfordert sein.
MULTIPLAYER
Der Multiplayermodus im Spiel (Eldar Kriege) ist eher zu vernachlässigen, da es hier keine Chance gegen die Konkurrenz hat, obwohl ich gerne mal ein gutes Multiplayerspiel mit der Lithtech Engine sehen würde, da diese superschnell ist und sicher gut dafür geeignet wäre. Aber hier ist der MP eher als Beilage zu sehen.

Normales Deatchmatch:
Der Spieler mit der hochsten Frag Zahl gewinnt das Spiel, wobei ein Kill halt ein Frag bedeutet. Das Spiel läuft flüssig, ist mit einer Charachtervielfalt von fünf Auswahlmöglichkeiten aber sehr gering und motivationkiller Nummer 1.

Conquer Deathmatch:
Dies ist eigentlich das selbe wie im Deathmatch. Der entscheidende Unterschied ist die vergabe der Fragpoints. Die Spieler werden ab 5 Personen als Teams angesehen, woraus sich abstruse Fragpunkte rechnen um den Sieg davon zu tragen. Leider habe ich die Punktvergabe nicht ganz verstanden. Was ich aber auch als unnötig ansehe. Unter vier Spielern aber selbe Bewertung wie im normalen Deathmach.

Technik:
Spielen könnt ihr über TCP/IP mit Modem.oder im Lan. Es treten bei der originalen Kaufversion zahlreiche Bugs auf. Bitte Patch saugen !
WAFFEN
Die im Spiel vorhandenen Waffen kann man in drei Gruppen aufteilen, da die Waffen in einer Gruppe fast alle die selbe Wirkung haben. Auch das Einsatzgebiet dieser Waffen ist sehr Ähnlich

Melee Weapons:
Diese Waffenkategorie besteht aus Beast Claw, Thornblade, Twister und Punisher. Geeignet sind die Waffen dieser Gattung im Nahkampf und immer wenn man sehr nahe Gefahr verspürt.

Common WeaponsWaffen:
Dies sind wohl die Waffen die man als Standartauswahl betrachten kann und für normale Gegner gedacht sind. Diese Gattung besteht aus Zero Cannon, Magma Cannon, Windblade und Sourge. Generel eine gute Reichweite bei gleichbleibender Zielgenauigkeit

Ultimate Weapons:
Die wohl tödlichsten Waffen im Spiel mit verherender Wirkung. Die Munition ist im Spiel seltener zu finden und sollte deshalb gut im Auge behalten werden. In dieser Gruppe findet sich die Stargaze, Galaxion, Spirit Lance und die Draco. Spirituelle Energie ist das was diese Waffen nutzen um zu funktionieren.
CHEATS
Die folgenden Cheatcodes musst Du während des Spieles in die Konsole eintippen, die Du mit der [^]-Taste öffnen kannst. Sollte ein Cheat nicht funktionieren dann musst Du dazu Deine Spielerkonfigurationsdatei editieren, z.B. "D:\\\\SPIEL\\\\KISS\\\\PROFILES\\\\PLAYER.CFG". suche dort die Zeile "Developer" "0" und mach aus der "0" eine "1". Nun kannst Du im Spiel ins Setup/Keyboardmenü gehen. Dort gibt es zwei neue Punkte "HUD TOGGLES" und "CHEATS". Du kannst nun die Cheats bestimmten Tasten zuweisen und sie im Spiel benutzen. Leider wird bei Beenden des Spiels aus der "1" wieder eine "0" so dass Du es leider jedes Mal neu machen musst.
 
Invuln Unverwundbarkeit
GimmieGimmieGimmie alle Waffen
NoClip durch Wände gehen
NoTarget Unsichtbarkeit an/aus
Spectator Flugmodus
ChaseCam andere Kamerawinkel (5 verschiedene)
CyclePlayerClass durch 4 Spielerklassen wechseln
NextArmor Armor und Health erhöhen
PrevArmor Armor und Health senken
NextMonster zum nächsten Monster wechseln
PrevMonster zum vorherigen Monster wechseln
RestartLevel Level neu starten
 
© 2002 - 2021 by ego-shooter.org/sekoner.de . Alle Rechte vorbehalten !