StopptWillst
  Willkommen, Besucher
Es ist Sonntag, der 24. Oktober 2021  
PRODUKTHINWEISE
Titel: Ken´s Labyrinth
USK Freigabe:
Entwickler: Epic Games
Vertrieb: Epic Games
Erschienen: 03. September 1993
System: DOS 6.0
486 DX2/66
8 MB RAM
30 MB auf der Festplatte
VGA Grafikkarte
Bewertung:  [1 Stimme/n]
Bewerten: Nur Mitglieder!
SINGLEPLAYER
Story:
Die Wissenschaftler des Planeten Zogar suchen überall im Universum nach fremden Lebewesen um an ihnen Experimente zur reinen Unterhaltung vorzunehmen. Dazu steckt man die Lebewesen in ein Art Labyrinth, aus welchem diese versuchen sollen zu entkommen. Um es aber nicht zu einfach zu machen, warten unzählige Monster darauf, die Flucht zu verhindern. Nur wer Stärke und Intelligenz vereinigt, kann dem Labyrinth entkommen. Eines Nachts kommen die Zogarianer dann auch auf die Erde, auf der Suche nach dem intelligentesten Wesen auf dem Planeten. Deinem Hund Sparky ! Nachdem klar war das es nicht das intelligenteste Wesen war, nahm man dann sein Herrchen mit, Dich. Nun bist Du im Labyrinth auf Zogar gefangen und musst neben der Rettung deines Hundes versuchen zu entkommen !

Maps:
Die Karten im Spiel erinnern alle an ein riesiges Labyrinth aus einem Fantasyfilm, indem viele kleine Aufgaben auf den Spieler warten. Alles ist dem Alter entsprechend eckig und grob texturiert, trotzdem sind hier die ersten innovativen Ideen zu finden, die noch in heutigen FPS ihren Dienst als Standard versehen. Löcher im Boden, Warp zu anderen Stellen in der Map, Interaktive Geräte die man bedienen kann, alles ist schon in diesen alten Maps aus 1993 zu finden. Alle im Spiel befindlichem Maps sind dabei übrigens in drei Episoden unterteilt, wie man es so in etwa auch schon aus Wolf 3D kennt.

Engine:
Hier arbeitet die erste kommerzielle Version der Build Engine von Ken Silverman. Die Engine wurde aus Spass nach der Veröffentlichung von Wolfenstein 3D begonnen. Nach den ersten privaten spielbaren Versionen, wurden dann durch innitiative des Vaters sechs verschiedene Spieleschmieden angeschrieben. Mit der Bitte das Spiel zu vertreiben, hat 3D Realms dann geantwortet und geholfen das Spiel zu veröffentlichen. Von 3D Realms wurde die Engine dann auch zuerst lizensiert und Spiele z.B. Duke Nukem 3D folgten.

Gameplay:
Die Steuerung des Spieles entspricht durchweg der von anderen FPS dieser Zeit, allerdings ist die Belegung nicht frei konfigurierbar. Hat man sich aber daran gewöhnt, steht dem Spielspass mit dem Gameplay nichts mehr im Wege. Auch erkennt man schon in dieser frühen BuildEngine die Möglichkeiten interaktiv mit der Umgebung zu agieren, um so den Spielspass zu erhöhen. Dies erkannte wohl auch 3D Realms.

Gegner:
Auch wenn das Spiel im groben mit Wolf 3D mithalten kann, die Gegner können es nicht. Sie sehen optisch nicht ganz so gelungen aus und haben eine eindeutig schlechtere KI (sofern man von KI sprechen kann!). Dafür sind diese Abwechslungsreich und treffen als fliegende, laufende oder krabbelnde Einheiten auf uns.

Sound:
Der Sound passt zum Spiel und ist stellenweise recht witzig. Die Qualität reicht allerdings nicht an andere Spiele seiner Zeit heran. Ohrwürmer wie z.B. die Hintergrundmusik von Giana Sister oder Turrican sucht man hier vergeblich.
WAFFEN
Roter Gelee:
Bekommt anscheinend den meisten kleineren Monstern im Spiel überhaupt nicht. Trifft diese Masse ein Monster, löst sich dieses direkt in Wohlgefallen auf. Bei grösseren hilft sie leider nicht, man findet sie aber überall in den Leveln.

Andere Waffen:
Es gibt wohl anscheinend vier verschiedene Waffen für das Spiel. Da derzeit aber die Lust fehlt das Spiel zwecks Erinnerung nochmal durch zu spielen, hier die bitte um Hilfe. Wenn Ihr euch erinnern könnt, schreibt es uns.
CHEATS

Im Spiel kann man mit der "Backspace" Taste seine Lebensenergie auffüllen, was allerdings zu starkem Verlust an Punkten führt. Auf der Seite von Ken Silverman findet man noch zusätzliche Cheats, welche allerdings nicht überall funktionieren. Diese Cheats müssen demnach erst durch den Parameter "snausty" aktiviert werden (ken.exe snausty). Danach stehen dann gegebenenfalls folgende Cheats zur Verfügung:

E : Extra Leben
S : Gesundheit
F : Munition (Roter Gelee)
G : Munition (Bouncy)
H : Hitzesuchende Raketen
L : Munition (Blitze)
K : Alle Schlüssel
J :

Graue Mäntel

A : Blaue Mäntel
Q : Münzen
D : Kompass
; : Lila Tränke
\\\': Grüne Tränke (US Tastatur!)
DOWNLOAD
Offiziell freigegebene Vollversion (V2.1)
896 KB
 
© 2002 - 2021 by ego-shooter.org/sekoner.de . Alle Rechte vorbehalten !