StopptWillst
  Willkommen, Besucher
Es ist Sonntag, der 24. Oktober 2021  
PRODUKTHINWEISE
Titel: TekWar
USK Freigabe:
Entwickler: Capstone
Vertrieb: U.S Gold
Erschienen: 02. Februar 1995
System: MS-Dos 5.0 oder höher
486 / DX50
8 MB RAM
50 MB auf der Festplatte
2-fach CD-ROM Laufwerk
Soundkarte
VGA od. SVGA Grafikkarte
Bewertung:  [0 Stimme/n]
Bewerten: Nur Mitglieder!
SINGLEPLAYER
Story:
Man schreibt das Jahr 2045, wir befinden uns in Glama. Glama war früher mal L.A. und wurde aufgrund seiner in Grösse in "Greater Los Angeles Metropolitan Area" umbenannt. Die grösste Bedrohung ist Tek.Eine Droge die psychoaktive Mittel zur Gedankenbeeinflussung enthält. Die zuständigen Behörden sehen sich der Droge gegenüber machtlos. Sie, ein ehemaliger Polizist werden das ändern. Sie stellen sich gegen die Tek Lords die diese Droge herstellen. Allerdings tust Du dies nicht Freiwillig. Man hat dich zu diesem Zweck aus einem Cryogefängnis entlassen Solltest Du die Afgbe nicht bewältigen wirst Du schneller wieder im Gefängnis sein als Dir leb ist.

Maps:
Die Maps spielen in einem futuristischen L.A. in dem es ziemlich steril zugeht. Optisch ist dieses Spiel in senen Maps natürlich nicht mit heutigen Standarts zu vergleichen. Die damalig verwendete Technik auf Dos Basis beschert uns dafür aber recht grosse Aussenlevel in denen reges Leben herscht. Ansonsten recht leblose Level. Erfreulicherweise hatte dieses Spiel aber eine für seine Zeit schon recht gute Story.

Gegner:
Die Gegnerklassen lassen sich in fünf verschiedene Hauptguppen unterteilen. Diese sind Zivilisten, Polizisten, Kamikaze-Androiden, TekGoons und TekLords. Die Ki des Spieles ist wohl am ehesten mit der von Doom zu vergleichen. Der Begriff KI ist also vieleicht nicht ganz passend. Die einzige Herausforderung für Leute die dieses Spiel wirklich noch spielen wollen dürfte wohl der Endgegner namens Sonny Kokuri sein.
WAFFEN
Kralov CEG 15:
Die Kralov ist eine elektrische Betäubungspistole die Partikel mit hoher elektrischer Ladung benutzt um die Gegner ins Land der träume zu bewegen. Wird eine Person getroffen, so wird ihr Nervensystem quasi kurzgeschlossen, und die Person verliert für einen kurzen Zeitraum das Bewusstsein

C&W Modell 2040:
Bei dieser halbautomatischen Waffe handelt es sich um ein Maschinengewehr. Es wird im Spiel gerne von den TekLords benutzt. Die Munition beschafft man sich von eben selbigen nachdem man sie ruhig gestellt hat.

DBK-Pistole Shrike:
Unter diesem Namen verbirgt sich eine Waffe die Energisalven abfeuert. Beim auftreffen breiten sich die Energiesalven aus und zerreissen das Opfer förmlich. Die Waffe muss an Energieports die im Spiel überall herumstehen aufgeladen werden.

34er Orlow:
Die EMP stellt eine verbesserte Variante der 34er Orlow dar, und ist in doppelter Hinsicht in manchen Fällen eine gute Wahl. Es handelt sich dabei um eine halbautomatische Energie-Schnellfeuerwaffe Wie die Shrike, muss auch diese Waffe an einem Energieport aufgeladen werden.
EMP-Pistole:
Die EMP stellt eine verbesserte Variante der 34er Orlow dar. Wie die Shrike, muss auch diese Waffe an einem Energieport aufgeladen werden. Wobei diese Variante für den Einsatz gegen Androiden entwickelt wurde und selbige lahmlegt.

Sprengstoffbombe:
Die Bombe besteht aus flüssigem Sprengstoff der in einem Kanister mit einem kinetischen Zünder ist. Diese Variante einer Bombe muss geworfen werden und detoniert beim aufschlagen. Sehr gut für grössere Gegnergruppen geeignet.

Betäubungsgranate:
Diese Granate erinnert stark an eine Eiergranate.Ziel dieser Waffe ist es, Gegner im Umkreis von 5 Metern zu betäuben. Das geschieht durch eine Partikelexplosion mit hoher energetischer Ladung. Die Betäubung hält sehr lange an..

Flammenwerfer:
Eine chemische Lösung die sich durch Kontakt mit Sauerstoff selbst entzündet wird mit diesem Gerät verspritzt. Aufgeladen wird die Waffe mit einem Kanister. Das chemische Gemisch ist zäh und klebrig. Diese Eigeschaft sorgt dafür das die Substanz an dem Ziel haftet und schwere Brandschäden verursacht. Es kann nurder Flammenwerfer oder der Raketenwerfer gleichzeitig mitgeführt werden.

Raketenwerfer:
Der Raketenwerfer verschiest Kurzstreckenraketen die beim Aufprall explodieren und neben den umherstehenden Personen auch Gebäude beschädigt.Es kann nurder Flammenwerfer oder der Raketenwerfer gleichzeitig mitgeführt werden.
CHEATS
Alle Codes müssen während des Spiels, also im Spiel Modus benutzt werden.
 
[Umschalt] + [Alt] + [G] unverwundbar
[Umschalt] + [Alt] + [W] alle Waffen und Schlüssel
[Umschalt] + [Alt] + [J] Symbol, das Zugang zur Matrix erlaubt ([Alt] + [Q])
 
© 2002 - 2021 by ego-shooter.org/sekoner.de . Alle Rechte vorbehalten !