StopptWillst
  Willkommen, Besucher
Es ist Sonntag, der 24. Oktober 2021  
PRODUKTHINWEISE
Titel: Boiling Point
USK Freigabe:
Entwickler: Deep Shadows
Vertrieb: Atari
Erschienen: 19. Mai 2005
System: Windows 2000/XP
Processor mit mind. 4 2 GHz
512 MB Speicher
4GB Festplattenspeicher
Grafikkarte mit 128 MB Speicher
DirectX komp. Soundkarte
6x CD-Rom Laufwerk

Bewertung:  [0 Stimme/n]
Bewerten: Nur Mitglieder!
SINGLEPLAYER
Handlung:
Der Spieler steuert in Boiling Point die Figur des Saul Myers. Ein Mann, der nach zehn Jahren des Dienstes bei der Fremdenlegion in sein reguläres Leben zurückkehren will. Dort erfährt er, dass seine Tochter Lisa im Staat Realia entführt wurde. Unverzüglich reist man dorthin und versucht seine Tochter zu finden und die Schurken die sie entführten zur Rechenschaft zu ziehen. Der Spieler hat dort angekommen die Möglichkeit sich mit einer der Fraktionen anzufreunden oder anzulegen, was einem Freunde und Feinde bringt. Die Wahl welche man trifft ist dabei nicht entscheidend. Zu Auswahl stehen einem die Regierung, die Guerilleros, die Banditen, die Drogenmafia, Indios, CIA, oder Zivilisten. Außerdem kann man sich zusätzlich mit Drogenbossen einlassen. Die Primären und Sekundären zu erreichenden Ziele die zu erledigen sind können dabei jederzeit nachgeschlagen werden und das Speichern eines Spielstandes ist jedeerzeit möglich.

Karten:
Die Spielwelt besteht (wie in GTA) eher aus einer grossen statt aus mehreren kleinen Karten. Diese ist einem südamerikanischen Dschungel (Bolivien) nachempfunden, der sich auf einer Fläche von 450 km² erstreckt und auf der sich unzählige Personen der verschiednenen Fraktionen befinden. Ebenso vielfältig ist die örtliche Flora und Fauna der Spielewelt. Dem Spieler ist es dabei möglich mit jedem NPC zu interagieren und nahezu jedes Gebäude zu betreten.

Fahrzeuge:
Wie auch bei der freien Spielewelt in GTA kann man in Boiling Point verschiedene Fahrzeuge und Fluggeräte bedienen. Zu finden sind beispielsweise PKW, LKW, Hubschrauber, Flugzeuge, Boote, Kettenfahrzeuge usw. Die Steuerung ist dabei von misslungen bis mässig. Ohne die Fahrzeuge ist es aber nahezu unmöglich die Strecken hinter sich zu bringen, da es sonst zu lange dauern würde oder die Gegner einen aufmischen würden.

Gameplay:
Der Spieler hat im Spiel jederzeit die Wahl wie vorgehen möchte. Ob strategisch oder radikal, ob vorsichtig oder unüberlegt, jede Entscheidung wirkt sich auf den weiteren Spielverlauf aus. Der Spielercharakter entwickelt sich dabei laufend selbstständig weiter, wie man es sonst auch aus RPGs kennt. Wenn man z.B. häufig eine Pistole benutzt, verbessert sich auf Zeit automatisch der Skill für diese Tätigkeit.

Gegner:
Die Gegner einer Fraktion sehen zwar jeweils immer gleich aus, stellen sich jedoch trotz kleinerer Mankos nicht völlig unfähig an. Sie treffen auch schon auf leichter Stufe gut, rollen sich zur Seite und versuchen Deckung zu finden. Auch Granaten werden gekonnt von ihnen eingesetzt. Als zu leicht kann man Boiling Point daher nicht bezeichnen.

Optik:
Das Setting im Dschungel hat natürlich immer die Gefahr auf Dauer eintönig zu wirken, in Boiling Point hat man dies leider noch durch Landschaftsbau wie aus dem Baukasten unterstützt. Einige Stellen kommen einem deswegen, wie bei einem DejaVu, seltsam vertraut vor. Ausserdem sind gerade im Dschungel auch nicht viele Objekte verteilt und Details nicht extra verbaut worden.

Sound:
Gerade in der Verkaufsversion waren massive Probleme besonders bei der Soundausgabe zu bemerken. Diese sind durch einen späteren Patch aber zumindest stark verringert worden. Dennoch ist der Sound nicht das gelbe vom Ei in Boiling Point. Dieses tut aber den kurzweiligen Schiessereien und Ambientsounds keine Abbruch und reicht völlig aus.
CHEATS

Zuerst mit 'ö' die Konsole öffnen. Dort dann folgende Cheats für Boiling Point eingeben und dabei X durch einen beliebigen Wert ersetzen, der die zu steigernde Anzahl bedeutet.:

addhealth X : Gesundheit um den Wert X erhöhen
addarmor X : Rüstung um den Wert X erhöhen
addammo X : Munition um Wert X erhöhen
 
© 2002 - 2021 by ego-shooter.org/sekoner.de . Alle Rechte vorbehalten !